Bierbock_logo

Schussenrieder „Museumsbier – Naturtrüb“

schussenrieder

Auf dem hinteren Bieretikett wird das Museumsbier so beschrieben:
„Das Museumsbier wird nach der Originalrezeptur des im Jare 1183 gegründeten Prämonstratenserklosters zu Schussenried gebraut. Brauereifrisch und kühl serviert, entfaltet diese unfiltrierte, naturtrübe Bierspezialität ihr unverkennbares Aroma. Sie ist erhältlich in der historischen Museumsschränke von Deutschlands 1. Bierkrugmuseum sowie in ausgesuchten schwäbischen Gasthäusern.
Hinweis: Natürliche Biere setzen ihre lebendige Hefe am Flaschenboden ab. Vor Gebrauch vorsichtig drehen. Auf Ihren Genuss!
Ihre Brauerfamilie Ott“

Das Etikett enthält neben den „handgemalten“ Wappen auch ein Öko-Test Hinweis
Die Farbe: Das Zwickelbier ist etwas heller als die anderen seiner Sorte, schön trübes helles gelbbraun.
Der Schaum: feinporiger Schaum die jedoch nur kurz beständig ist.
Der Duft: frischer, leicht fruchtiger Duft.
Der Geschmack: samt, wenig bitter.

Diese Bewertung ist unsere persönliche Meinung zu dem Bier und keinesfalls ein repräsentatives Ergebnis.
Am besten ihr probiert es auch! Bewertet mit und hinterlasst einen Kommentar!

Kommentar schreiben



Kommentar