Bierbock_logo

So schützt ihr eure Leber!

animal-1239127_1280

Eine Untersuchung aus dem „Alcohol and Alcoholism Journal“ zeigt das viel Hopfen gegen hepatische Fette hilft und damit die Leber schützt.
Einer der Hauptrisiken des Alkoholkonsums ist die Ansammlung von Fett in der Leber. Eine Fettleber kann durch mehr Bewegung, weniger Alkohol und eine gesündere Ernährung verhindert werden.

Aber muss deswegen auf Bier verzichtet werden?
In der Studie haben Forschern Versuchsmäusen mit normalen Bier, Bier ohne Hopfen und pures Ethanol gefüttert. Dabei wiesen die Mäuse, die mit Ethanol und Bier ohne Hopfen gefüttert wurden, mehr Fettanteile in den Lebern. Die Mäuse mit normalen Bier hatten deutlich weniger Fett.

Das liege anscheinend an einem Prozess der sich „oxidativer Stress“ nennt und weist darauf hin, dass Hopfen eine antioxidantische Wirkung haben könnte.

Also trinkt mehr Pale Ale statt Lager! Trotzdem gilt auch hier: Alles in Maßen! Denn auch einen übermäßigen Genuss von Bier kann schädlich für euch sein!